Referenzen & Werdegang

Referenzen

Während meiner langjährigen Praxis als Beraterin habe ich zahlreiche Menschen als Coach unterstützt, beruflich und privat. Ich durfte viele namhafte Kunden beratend begleiten, oftmals in komplexen, mehrjährigen Projekten, darunter

  • Führungskräfte, Mitarbeiterteams, komplette Mitarbeiterschaften von gemeinnützigen Organisationen oder deren wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben und auch von mittelständischen Unternehmen,
  • bundesweit tätige Wohlfahrtsverbände,
  • bekannte und profilierte Stiftungen kirchlichen, öffentlichen und bürgerlichen Rechts,
  • evangelische und katholische Kirche: Landeskirchenämter, Bistümer, Orden, Einrichtungen wie z. B. Hochschulen, Kliniken oder Schulen sowie Gemeinden, regionale Caritas und Diakonie.

Meine Kunden schätzen meine Diskretion, ich sichere allen grundsätzlich Vertraulichkeit zu und dies gilt auch für die Nennung als Referenz. Sollten Sie nähere Auskünfte wünschen, lassen Sie es mich bitte wissen, damit ich Ihnen bei Bedarf in Absprache mit den Kunden detaillierte Informationen zukommen lassen kann.

Mein Werdegang

  • Nach dem Studium (Geographie, Germanistik und Publizistik) drei Jahre für die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) tätig. Hauptaufgabe: Fachliche und beratende Begleitung der regionalen Gliederungen im Sozialmarketing. Anschließend Projektleiterin in Spezialagenturen für Fundraising und Wertekommunikation (GFS – Gesellschaft für Sozialmarketing, Bergmoser + Höller Agentur für Kommunikationsberatung und Sozialmarketing). Begleitung der Kunden in allen Bereichen des Fundraisings und der strategischen Kommunikation.
  • Ausbildung zur systemischen Organisationsberaterin 2005/2006: WIBK König & Volmer, Paderborn. 2007: Königswieser & Network, Zürich/Wien.
  • seit 2005 selbstständig, zunächst als Einzelunternehmerin.
  • Begründerin der Methode „Systemisches Fundraising“, führt das komplementäre Konzept (Integration von Fach- und Organisationsberatung) seit 2005 in die deutsche Fundraisinglandschaft ein.
  • 2010 auf Grund des durchschlagenden Erfolges Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH, das Zentrum für Systemisches Fundraising wird aus der Taufe gehoben.
  • bis 2020 Geschäftsführende Gesellschafterin der Zentrum für Systemisches Fundraising GmbH.
    2020 Weiterbildung zur Online-Moderatorin (artop GmbH, Institut an der Humboldt-Universität, Berlin) und Online-Facilitatorin (D.Network – Design Thinking, Coaching, Kommunikation, München).
  • seit 2021 Geschäftsführende Gesellschafterin der Susanne Reuter GmbH, Coaching, Moderation, Prozessdesign.
  • Erfahrungen als Dozentin und Kursleiterin an verschiedenen Bildungseinrichtungen wie Fundraising Akademie, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Uni Flensburg, bei Kongressen, Tagungen etc. sowie in der beruflichen Weiterbildung.
  • viel gefragte Referentin und Moderatorin, insbesondere bei und für Großgruppenveranstaltungen: RTSC-Konferenzen, Zukunftswerkstatt, Open Space und Barcamp, World Café, Dynamic Facilitation, …)
  • Autorin zahlreicher Beiträge zur Fachliteratur Fundraising
Susanne Reuter